Regeln

2

REGELN

1. Ziele

In der Gruppe wollen wir unsere Fähigkeiten stetig ausbauen und verbessern. Dazu gehören nicht nur das Abbilden realer Verfahren, sondern auch die persönlichen Fähigkeiten. Der Erfolg im Team ist das Ziel! Als aktiver Pilot der Staffel zählt vor allem: Fliegen, fliegen, fliegen und Spaß dabei haben!

2. Verhaltenskodex

Der Spaß an der militärischen Online Fliegerei steht bei uns im Vordergrund, undiszipliniertes, unkameradschaftliches Verhalten oder ein wildes "Rumgeballer" ist nicht erwünscht. Als Mitglied der VJS 161 verpflichtet man sich, einen fairen, toleranten und respektvollen Umgang miteinander zu pflegen. Jegliche Gewaltverherrlichung, Beleidigungen, Diskriminierungen oder politische Aussagen sind nicht zulässig. Konstruktive Kritik, welche der Weiterentwicklung der Staffel dient ist hingegen erwünscht.

3. Struktur

Die VJS-161 ist in groben Zügen der militärischen und organisatorischen Struktur einer echten Fliegerstaffel nachempfunden. Alle Mitglieder erhalten fliegerische Qualifikationen, die sich nach den jeweils erreichten Prüfungen unseres Syllabus, ihrer Zeit bei uns und den administrativen Aufgaben richten. Die fliegerische Qualifikation erachten wir als wichtiger, als den virtuellen Rang. Bei uns haben Piloten und Controller ein virtuelles Zuhause.

4. Persönliche Voraussetzungen

Mindestalter für die Mitgliedschaft in der VJS 161 ist das vollendete 18. Lebensjahr. Die Sprache im Flugbetrieb und der meisten Briefing-Unterlagen ist Englisch. Grundkenntnisse in der englischen Sprache sind daher erforderlich. Eine regelmäßige Teilnahme an den Trainings, das Üben bestimmter Verfahren offline (z. B. Luftbetankung) und Selbststudium der BMS Handbücher wird vorausgesetzt.

Jeder Pilot gibt sich einen Nickname.

Dieser Nickname muss folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • maximal 2 Silben

  • darf nicht mit Brevities verwechselt werden können

  • keine Sonderzeichen

  • darf in der Staffel nur einmal vorkommen (siehe Roster)

Eine Mitgliedschaft in einer weiteren Online-Staffel ist nicht zulässig. Unterlagen für den internen Gebrauch, wie SOPs oder Ausbildungsunterlagen dürfen Dritten nicht zugänglich gemacht werden.

5. Technische Voraussetzung

  • ein BMS-tauglicher Windows PC (BMS System Requirements)

  • Original FALCON 4.0 und die aktuelle Falcon BMS Version (Benchmarksims)

  • Joystick mit Schubregler, besser HOTAS

  • Teamspeak und ein Headset

  • für Briefing/Ausbildung: Teamviewer, AnyDesk, Tacview

  • empfohlen: TrackIR oder andere Headtracker

6. Teilnahme Flugbetrieb

Mitglieder verpflichten sich regelmäßig am Training teilzunehmen. Trainingszeiten: Montag/Donnerstag 20:00 (UTC+1/UTC+2)

Außerhalb der regulären Trainingszeiten finden spontane Flüge statt. Diese werden über das VJS 161 Forum oder Foren der befreundeten Staffeln kommuniziert. Zur optimalen Organisation des Flugbetriebes tragen sich die Piloten in den Kalender der Homepage ein.

7. Ausschluss von Piloten

Bei schwerem Fehlverhalten können Piloten von der Teilnahme am Staffelbetrieb ausgeschlossen werden. Die Entscheidung trifft der Staffelkapitän in Absprache mit seinen Stellvertretern.

Gründe für einen Ausschluss können sein:

  • Wiederholte Beleidigungen anderer Staffelmitglieder

  • Diffamieren der VJS-161 in Foren bzw. auf anderen Plattformen

  • Trotz Ermahnung wiederholtes Stören des Flugbetriebes durch undiszipliniertes Verhalten

  • Längere Abwesenheit ohne Angabe von Gründen

  • Öffentliches Zugänglichmachen interner Dokumente

© 09/2003 - 2018. Virtuelle Jagdstaffel 161 - VJS-161 | 1.0.14